Premior
Phönix Günther vom Drachenhort

 

red-silver-classic-tabby, geb. 08.08.2013

HCM N/N


 

Ich kam leider per Kaiserschnitt auf die Welt und meine Mama wollte sich nicht um mich
kümmern,also hat die Mama von meinem Frauchen eine Heizdecke für mich besorgt und mich
mit der Hand gefüttert. Sie musste Tag und Nacht alle 2-3 Stunden aufstehen!
Mama hat mich leider am Schwanz verletzt und ich habe eine Verdickung am Schwanzende
durch die Narbe behalten. Da das eine Verletzung war, darf ich es vielleicht trotzdem
einmal als Deckkater probieren.

Meinen Namen Phönix habe ich erhalten, weil ich überlebt habe, obwohl es fast keine Chance
gab. Günther hat mich mein kleines Frauchen ab dem ersten Tag genannt und wollte sich davon
nicht abbringen lassen, also habe ich nun einen ungewöhnlichen Doppelnamen. So ungewöhnlich
wie ich eben!

Ich werde erst einmal potent im Drachenhort bleiben und wenn ich mich von meiner
Impfreaktion erholt habe kastriert werden.
Ich darf dann weiter hier leben, denn inzwischen liebt mich jeder! Leider vermuten alle, daß ich
mich vielleicht nie erholen werde. Aber keine Angst - ich fühle mich bestens und kann die Sorgen
gar nicht verstehen.

Ich habe mich natürlich erholt und bin viel größer geworden als gedacht. Von wegen maximal 3 kg.
Jetzt bin ich 2 Jahre alt uns steuere bereits auf die 10 kg zu!



Stammbaum            Erfolge           Bilder           Eltern